Adventsfenster im Schulhaus Besenbüren

Alle Jahre wieder ….

Wie jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit leuchten die Fenster des Schulhauses Besenbüren in weihnachtlichem Glanz. Immer Mitte Dezember gestalten die Kindergartenkinder, die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse unter der praktischen Anleitung der Lehrkräfte, die Fenster mit farbigen Bildern, welche dann jeweils nach Einbruch der Dunkelheit von innen beleuchtet werden.

Als dreizehntes Fenster von einer ganzen Reihe weiterer Weihnachtsfenster im Dorf leuchtet das Schulhaus auch dieses Jahr wieder hell in die langen Nächte des Dezembers.

Ein kleiner Halt beim Schulhaus, eine kleine Verschnaufpause im Weihnachtsstress lohnt sich immer.

Irene Gläser

 

Roboter im Schulhaus Besenbüren

Im Rahmen eines Sozialeinsatzes der Bank CS betreuten sieben Informatikfachleute die Schüler der 5./6. Klasse Besenbüren während eines ganzen Tages mit einem attraktiven und lehrreichen Programm in der Anwendung von Legorobotern.

Die Informatiker der CS stellten die Roboterbausätze und Computer zur Verfügung, mit denen gearbeitet wurde und planten auch den Ablauf des ganzen Tagesprogrammes.

Die Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich am Donnerstag, 29. November 2018 mit dem Programmieren und Steuern von Robotern.

Aus Bausätzen wurden unter fachkundiger Anleitung fahrbare Roboter konstruiert, welche mit einfachen Programmen – an Computern zusammengestellt – gefüttert wurden. Fahren – Stoppen vor Hindernissen, Rückwärtsfahren, Umfahren von Hindernissen, Abspielen von Melodien usw. waren die Themen, an denen intensiv gearbeitet wurde.

Am Schluss des Tages massen sich die Roboter der Schülergruppen in einem Wettkampf, an welchem die Roboter gegeneinander antreten mussten: Welche Roboter bewältigten die gestellten Aufgaben am besten? Die Fachleute der CS amteten als strenge Juroren. Drei Mädchengruppen waren es, welche den Wettbewerb gewonnen haben!

Die Schülerinnen und Schüler der beiden Klassen waren den ganzen Tag mit grossem Eifer bei der Sache, genossen den Robotiktag unter der Anleitung der Informatiker der CS.

Einen herzlichen Dank an alle Organisatoren im Namen der Schüler und Lehrer von Besenbüren sei hier nochmals ausgesprochen.

Kindergarten Theater-Aufführung zur Metamorphose

«Mami, kännsch d Metamiphise…ähm…Mephormatose…äh näi…glaub Metamorphose?» Lässt ihr Gedächtnis Sie auch im Stich, so können Sie auf die Jüngsten in Besenbüren zählen. Die Kindergärtler wissen nämlich haargenau, was dieses komplizierte Wort bedeutet. Aus nächster Nähe haben sie miterlebt und beobachtet, wie aus einer Raupe ein Schmetterling wird. Der krönende Abschluss zum Thema Metamorphose fand dann am Abend vom 22. November im Schulhausfoyer statt: ein eigenes Theater der Kindergärtler unter der Leitung von Frau Raffi. Eltern und Geschwister sassen im Publikum und waren gespannt, was präsentiert werden würde. Das Foyer verwandelte sich gleich zu Beginn in eine atemberaubende Nachtszene bei Mondschein. Die Schauspieler waren konzentriert und versetzten die Zuschauer mit der Musik der selbst gebastelten Instrumente in eine magische Welt. Mit viel Liebe zum Detail zeigten uns die Kindergärtler, was die Raupe alles gerne zum Fressen mag. Dabei präsentierten die Kinder selbst gemalte Bilder von allerlei Esswaren. Die süsse Raupe frass sich schliesslich so satt, dass sie wirklich kugelrund dastand und dem Publikum mit ihrem Charme ein Lächeln auf das Gesicht zauberte. Es folgte die Verwandlung im Kokon zu einem wunderschönen farbigen Schmetterling. Die Kinder feierten die Verwandlung, freuten sich, auf der Bühne zu stehen. Es wurde einem warm ums Herz, als man die so kleinen Kinder auf der für sie so grossen Bühne sah.

Es war ein kleines Meisterwerk, das den Eltern und Geschwistern geboten wurde. Die Kinder waren stolz und von Freude erfüllt. Dieser Auftritt bleibt nicht nur bei den Kindern eine schöne Erinnerung, auch wir Eltern vergessen einen so eindrücklichen Auftritt unserer Kleinsten nicht mehr. Die grosse Arbeit hat sich gelohnt und wir danken Frau Raffi und ihren Hilfslehrpersonen von ganzem Herzen für dieses Erlebnis und dafür, dass unsere Kinder einmal mehr bei Ihnen an Selbstvertrauen gewinnen durften.

Schulhaus Bünzen
Lehrerzimmer: 056 666 11 10
Kindergarten: 056 666 15 23
Hauswart: 056 666 38 60
   oder Natel 079 585 71 19
Schulhaus Besenbüren
Lehrerzimmer: 056 666 31 60
Kindergarten: 056 666 25 45
Hauswartin: 056 666 23 47
   oder Natel 079 769 30 28